Boca de Iguanas

Boca de Iguanas

posted in: Stories, Travels | 0

Hola mis Amigos Queridos,

Heute ein kleiner Bericht über mein letztes Puente(Wochenende+Feiertag), welches ich ganz entspannt am Strand in Boca de Iguanas verbracht habe. Das ist ein Strandcamp in der Nähe vom Städtchen Melaque, an der Küste unseres Bundesstaates Jalisco und ist von Guadalajara aus innerhalb von 5-7 Stunden Busfahrt über bösartige Serpentinenstraßen zu erreichen.

Während die Fahrt dahin also wirklich die reinste Tortur ist, wird man mit dem bloßen Anblick des Strandes in Boca mehr als entschädigt. Gegen etwas mehr dinero haben wir ein wunderschönes Plätzchen am Rand des Campingplatzes und direkt am Strand reservieren können. Allgemein sind die Campingplätze hier leider etwas “teuer”-pro Person 120 Pesos pro Nacht inklusive kalter Dusche und einer Steckdose-aber dafür fühlt man sich der Natur umso näher ;-)

Überhaupt war dies der erste richtige Campingtrip meines Lebens und so mancher meiner lieben Freunde zuhause wird sicherlich denken, dass es sich hier um eine andere Bloggerin handeln muss aber nein, ich bin es noch immer-nur etwas anders als gewohnt… ;-)

Ich muss sogar zugeben dass ich am letzten Wochenende echten Gefallen am Campen gefunden habe! Und nicht nur am Campen, nein, ich habe sogar endlich meine langjährig gehegte Abneigung gegenüber Meeresfrüchten abgelegt! Was bleibt einem auch anderes übrig, wenn es nichts anderes zu essen gibt als Meeresfrüchte oder Kokosnüsse. Schließlich habe ich im Laufe des Wochenendes mehrere Portionen Ceviche und frittierte Shrimps: Camarones empanizadas verputzt und es hat mir sogar echt geschmeckt! Spätestens jetzt werden jedem, der mich kennt, die Augen ausfallen. Geschmäcker ändern sich =D

So ein Leben hätte ich wirklich ewig weiter führen können! Den ganzen Tag am Strand powerchillen, Abends ein paar Shrimps knabbern, Lesen bis die das letzte Tageslicht dem Dunkel der Nacht weicht, am Strand ein Lagerfeuer anzünden und den Klängen der Gitarre im Duett mit dem Rauschen der Wellen lauschen, unsere Jugend mit mehreren Bechern Tequila&Squirt begießen und schließlich neben dem Feuer im Schlafsack einkuscheln und fasziniert den Sternenhimmel betrachten, bis in der Ferne die Morgendämmerung anbricht, um dann nach ein paar wenigen Stunden Schlaf der Morgensonne ins Gesicht zu lachen, sich von Schlafsack und all seinen Sachen zu befreien und einen morgendlichen Sprint in die Fluten des Pazifiks zu wagen, den morgendlichen Tee gegen Kokosmilch ersetzen und dann alles noch einmal erleben. So ähnlich muss es doch im Paradies zugehen, oder? =)

Es ist wirklich jammerschade dass auch solche Wochenenden ein Ende haben und man sich früher oder später im Bus nach Guadalajara zurück befindet. Haarshampoo, Kämme und jedes andere Kleidungsstück außer meinem Bikini kamen mir nach diesen drei Tagen schon fast befremdlich vor aber es gibt sie ja immer noch, die Zivilisation. Und in der mexikanischen Zivilisation hat nun unsere letzte Arbeitsphase begonnen: Level 4 von 4. Damit ist unser Praktikum nun in weniger als 4 Wochen schon Geschichte und so langsam aber sicher wird es Zeit, mal etwas sentimental zu werden.

In diesem Sinne, eine schöne Woche euch allen!

We used our last Puente(long weekend) to spend some days at the beach, again. A horrible 5h busride takes you to Melaque-a little town at the coast of Jalisco, our state. From there, it takes about 30min by taxicab to get to Boca Beach Camp, a very nice camping ground right at the beach which gives you the feeling of being far away from civilization. 
I really enjoyed this first camping trip of my life and I could have spent a lot more time there! Our days were so relaxing-sleeping on the beach, taking a bath in the Ocean first thing in the morning, getting a coconut for breakfast, relaxing on the beach all day, eating lots of fried shrimp for dinner, using the last sunlight of the day to read a good book, getting a campfire started, spending some joyful hours with tequila&friends, listening to the sounds og the guitar, while watching the stars and falling asleep right next to the campfire-just to do it all over again the next day-Paradise! =)
Every other piece of clothing, apart from my bathing suit, hair shampoo and even hairbrushes seemed awkward after this weekend-but yes-civilization has got me back. And in mexican civilization, our last period of work has begun and our internship is in its final steps. All too soon…
Have a great week!

Saludos&Besitos,
Mandy xx

Leave a Reply