Cosmetics to take on a city trip

Cosmetics to take on a city trip

posted in: Travels | 0

 

Hola mis Amigas Queridas!

 

Mädels, lasst uns heute mal über Kosmetik, Schminke&Co reden! Das wird auf Reiseblogs ohnehin viel zu selten getan und ist deswegen längst überfällig.

Hand aufs Herz: welche Frau wird angesichts der Handgepäckbestimmungen im Flugverkehr nicht blass und fragt sich, wie sie all ihren täglichen Kosmetikbedarf in einen 1l Plastikbeutel quetschen soll, mal ganz abgesehen von der Mission Impossible, all ihre Lieblingsprodukte in Minifläschchen in der Drogerie zu finden?! => Ich!

Natürlich wird einem als Backpackerin oft nachgesagt, dass man auf Dinge wie Kosmetik weniger wert lege, doch dem ist absolut nicht so! Mein Kosmetikbedarf mag zwar für Frauenverhältnisse eher minimalistisch erscheinen, aber auch meine Haut ist sensibel und absolut ungnädig, wenn sie nicht das bekommt, was sie braucht. Deshalb wähle ich meine Reisekosmetik seit einiger Zeit mit großer Bedacht aus und möchte euch heute eine kleine Inspiration liefern, wie auch ihr einen 1Liter Plastikbeutel mit qualitativ hochwertiger, funktionaler und dennoch preiswerter Kosmetik füllen und damit bestens für einen 5-tägigen Citytrip gerüstet sein könnt.

Hier seht ihr also meinen kleinen, aber feinen Kosmetikbeutel, der mich auf meine 4-tägige Reise nach Paris begleitet hat. Die abgebildeten Produkte stehen dabei nicht im Vordergrund, sondern dienen lediglich als persönliches Beispiel!

 

P5130767_Fotor

 

1.) Skin Care


Am schwierigsten finde ich es immer, die geeignete Gesichtspflege für unterwegs zu finden. Meine Lieblingsprodukte gibt es immer nur in recht großen, klobigen Verpackungen, weshalb ich für Kurzurlaube, wie Städtetrips immer kurzfristig umsatteln muss. Diejenigen von euch, die mit einer weniger sensiblen Haut gesegnet sind, können sich hier ganz beruhigt aus den Regalen der heimischen Drogerien bedienen. Balea, Nivea und Co. bieten ganz tolle kleine Reiseverpackungen an. Den Sensibelchen, wie mir, kann ich einen Blick auf die Website von Douglas und Co. empfehlen, wo viele hochwertigere Produkte online auch in Reisegröße angeboten werden. Wie ihr seht, habe ich mir ein Probierset der 3-Phasen-Gesichtspflege von Clinique bestellt, die ich normalerweise nicht benutze, auf Reisen aber sehr praktisch finde und vor allem gut vertrage. Die 10€ ist es mir allemal wert und wie ihr seht, habe ich es in 4 Tagen Paris noch nicht aufgebraucht.

 

P5130768_Fotor

 

2.) Unter der Dusche:

Das ist einfach und selbsterklärend! Duschbad und Haarshampoo gibt es wirklich überall in Reisegrößen: für die Genügsamen in der Drogerie, für die Anspruchsvollen im Friseurfachgeschäft. =)

 

P5130775_Fotor

 

3.) Cremchen&Lotion:

Nicht nur das Gesicht, auch der restliche Körper möchte immer schön eingecremt sein. Auch dafür gibt es genügend Angebot in der Drogerie. Ich lege hierbei großen Wert auf reichhaltige und möglichst parfümfreie Lotion(weil meine Haut so eine hysterische Diva ist)
Außerdem bekommt man durch die trockene Luft im Flugzeug auch schnell mal trockene Lippen und Hände. Da muss man dann natürlich nicht unbedingt die ganze Tube Handcreme von zuhause mitschleppen, sondern kann sich in der Apotheke eine Probepackung besorgen. Gibt es eigentlich immer, ist kostenlos und spart Platz ;-)

 

P5130777_Fotor

 

4.) Zahnpflege:

Muss ich bestimmt nicht näher erläutern…

 

P5130778_Fotor

 

5.) Gut riechen will Frau natürlich auch!

Und deswegen nimmt Frau ihr Lieblingsparfüm mit und kauft ihr Lieblingsdeo in Reisegröße. Wenn ihr Platz sparen wollt, könnt ihr in der Parfümerie nach Parfümproben fragen, oder euch so einen kleinen Flakon zum Abfüllen eures Lieblingsparfüms zulegen. =)

 

P5130781_Fotor

 

6.) Schminke:

Ich gebe zu, da bin ich genügsam und brauche nicht viel – insbesondere auf Reisen! Der einzige Tipp den ich habe ist, auf Make.up in Plastetuben, anstatt Gläschen zu setzen, weil die weniger sperrig sind, bzw. mal den riesigen Vorrat an Make-up Proben anzureißen, der sich bei jeder Frau zuhause ansammelt. Das spart auch wieder wertvollen Platz ;-)

 

P5130791_Fotor

Et voila! So passt am Ende alles rein! 

 

P5130789_Fotor

…und ihr könnt sogar noch die 2-3 Extras von eurem Freund mit reinquetschen, der, egal wie ihr euch anstrengt, immer mit weniger auskommen wird, als ihr ;-)

 

Fazit: 
Das waren doch jetzt sicher keine bahnbrechenden Neuigkeiten für euch? Nein? Gut! Dann braucht sich bitte auch keine von euch mehr über die unmöglichen Handgepäcksbestimmungen im Flugverkehr zu beschweren, denn (ehrlich, Mädels!) es ist wirklich möglich, trotzdem alles Nötige mitzunehmen! Eigentlich können wir sogar froh darüber sein, dass es dieses Gesetz gibt, denn es erinnert uns daran, nur das mit auf die Reise zu nehmen, was wir auch wirklich brauchen! Ich meine, wer hat denn Lust, sich früh eine Stunde lang mit den verschiedensten Produkten zu schminken, oder die Haare zu stylen, wenn man währenddessen schon das erste Macaron von Ladureé unterm Eiffelturm vertilgen, oder in den noch menschenleeren Gassen des Montmartre herumschlendern könnte? Niemand, oder?! ;-)

 

EN: Hey Ladies, this time I´m giving you some inspiration on how to cope with the liquid restrictions on air planes and still bring along all products you need for your daily body care. As you can see, it is possible! ;-) Still, I am not going to translate all of this post, since I am not sure whether some of my advice applies to English-speaking countries as well. What I do think applies internationally is the need to reduce your travel cosmetics to what you REALLY need and can´t live without for 5 days. As long as you keep that in mind, you´ll be good to go on any short vacation and you won´t ever need to complain about these restrictions. In the end, you might even agree with me that we can be happy for these regulations since they remind us to spend less time behind the mirror, using an endless variety of products, and value time outside, exploring the destination instead?!  

 

Saludos&Besitos,

Mandy xx

Leave a Reply