Domingo deportivo

Domingo deportivo

posted in: Stories | 0

Hola mis Amigos Queridos,

Vor zwei Wochen hatten wir die Ehre, von unserer Uni aus in den universitätseigenen Sportclub eingeladen zu werden. Jaja, die Universidad de Guadalajara besitzt tatsächlich ihren eigenen Sportclub mit Hotel im Bosque Primavera in der Nähe Guadalajaras.

Unverschämt früh ging es für uns an diesem Sonntag aus den Federn und um 10Uhr schwammen wir schon im kühlen Poolwasser. Der riesige Pool war einfach göttlich und ich habe meinen ganzen Tag dort verbracht, während die anderen sich beim Volleyball usw tatsächlich sportlich betätigt haben. Ich bin ja da mehr für entspannte Lesestunden am Sonntag ;-)

Meine einzige sportliche Handlung an diesem Tag war ein waghalsiger Sprung vom 10m Turm. Ja, ihr habt euch nicht verlesen! Und fragt mich bitte ja nicht, was mich zu dieser genialen Idee bewogen hat. Nach Huasteca hatte ich wohl etwas zu viel Übermut gesammelt und meine natürliche Angst vor Allem hatte sich bis dahin auch nicht zurück gemeldet. Wie auch immer: Der Flug war gut-aber die Landung, die war hart =D
Noch zwei Wochen später nimmt mir mein Steißbein jede Busfahrt übel aber naja, was uns nicht umbringt macht uns hart!

Ein weiterer Funfaktor waren unsere Gesichter am Abend. Natürlich hat es von 8 Gringos kein einziger von uns geschafft Sonnencreme mitzunehmen und so konnten wir schließlich den Club de Camarones gründen ;-)

Zum Glück haben am Tag danach alle die öffentlichen Verkehrsmittel gestreikt und wir hatten noch einen Tag, um unsere Gesichter in Feuchtigkeitscreme zu baden =D

Das war mal ein absolut lustiger Sonntag und ich kann nur nachträglich nochmal einen Dank an unser liebes UAAL Team aussprechen, die das organisiert haben. Muchisimas gracias! 

Two weeks ago we had the honor to visit our universities´sports club in Bosque de Primavera close to Guadalajara. Indeed-the Universidad de Guadalajara really owns a sports club including a hotel and a very nice swimming pool!
We spent a very nice day there-relaxing at the pool and playing sports games. Well, almost everyone but me was playing sports games since I´m more the reading kind of girl and I spent most of the day reading at the pool. 
My only sportive activity was jumping from the 10m diving board-yes!That was me-and please don´t ask what got into me. I know I used to be afraid of my own shadow but ever since I entered the bus to Huasteca I have no idea where all my life saving fear has gone. Anyway-the flight was good, the landing-not so soft -,- but well, no risk no fun ;-) 
In the evening, everybody went home being very satisfied, relaxed-and red in the face! Since no one of 8 gringos had the idea to take sunscreen, we ended up being the club de camarones at night. Our students had quite some fun looking at us the week after =D
Thank god, on Monday, the public busses were on strike-so we had another free day to get rest-and for our faces to become less red!

Lots of thanks to our lovely UAAL  team for taking us there-I wish we could do that more often!

Saludos&Besitos,
Mandy xx

 

For those who need proof: here is THE JUMP =D
 



Team UAAL
Uno, dos, tres…group jump!!! =)

IMexican Sunshine

Gringos in the morning vs club de camarones in the evening =D

Leave a Reply