Finding a place to stay at in Morocco

Finding a place to stay at in Morocco

posted in: Travels | 4

Hola mis Amigos Queridos!

DE: Juhu, die Flüge sind gebucht! Das neue Abenteuer in der Ferne liegt zum greifen nahe! Fehlt nur noch…einen Platz zum Übernachten zu finden: und das ist manchmal wirklich eine kleine Herausforderung!

Gerade mein Freund und ich könnten im Auswahlprozess unserer Reisedomizile kaum unterschiedlicher vorgehen. Er, eher von der spontanen Sorte, geht einfach ins erstbeste Hotel/Hostel rein, oder fragt sich durch. Ich gehe da lieber auf Nummer Sicher und reserviere meine Hostels schon vorher auf Hostelworld, denn dann habe ich in jedem unbekannten Ort schon mal eine erste Anlaufstelle und weiß so ungefähr, was mich erwartet. Für spontane Änderungen habe ich immer einen Lonely Planet, oder ähnliche Reiseführer, dabei, wo ich mir schnell einen guten Übernachtungstipp heraussuchen kann.

Da Marokko unsere erste gemeinsame Reise war, haben wir einen Kompromiss getroffen. Ich durfte für die erste Nacht in Casablanca und für die Übernachtungen über Silvester schon vorreservieren. Alles andere würden wir der Spontanität überlassen. Und was dabei herausgekommen ist, das zeige ich euch heute:

EN: Yay, flights are booked! A new adventure is so close, you could almost touch it! If only…there wasn´t the hazzle to find a place to stay. A really tough challenge sometimes.

Especially me and my boyfriend are so different when it comes to booking accomodations on our journeys. He´s definitely of the more spontaneous kind, walking into the very first place, he comes across, or asking local people where he could spend a good night´s sleep. Me, I´m the more “secure” kind of girl, making reservations in advance, so I always know a place to go in a strange place and what to expect. I also always carry a lonely planet travel guide with me, just in case.

Since Morocco was our first trip together, we opted for a compromise. I was allowed to make reservations for the first night in Casablanca and for the nights around New Years Eve. The other nights, we decided rather spontaneously and here´s the results:

1.) Spontanität mit ein bisschen Schummeln./Spontaneity with a little bit of cheating

DE: Natürlich hielten wir uns nicht an die ursprüngliche Reiseroute, sondern fuhren direkt vom Flughafen in Casablanca erst mal auf gut Glück weiter nach Fés, wo wir natürlich keine Übernachtung vorreserviert hatten. Die Reservierung für die erste Nacht lies ich also verfallen. (bei Hostelworld nicht vergessen, zu stornieren!) Da es in den sagenhaften Fernzügen Marokkos sogar wi-fi gab, waren wir aber nicht ganz verloren, sondern konnten uns schon unterwegs ein paar Adressen über Hostelworld heraussuchen, anstatt uns vor Ort auf den Tipp eines Taxifahrers zu verlassen zu müssen. So landeten wir im Bab al Madina, in der alten Medina von Fés, wo es glücklicherweise noch ein freies Zimmer für uns gab. Da das Hostel am nächsten Tag aber schon voll war, wurden wir in ein kleines, familiäres Riad umgesiedelt. Spontanität geht also auch bei den Marokkanern immer! =)

EN: Of course we never stuck to the original plan of staying in Casablanca for the first night but hopped on the next train towards Fés, where we had no clue where to go to. Lucky us, the train had public wi-fi and so we were able to pick up some adresses on the go, which is always a better option, than listening to a cab driver´s advice. We ended up at Bab al Maadina where they had a free room for us in the first night. For the second night, however, we were taken to a private Riad because there was no more free room. The result: there´s always room for spontaneous guests in Morocco =)

2.) Nummer Sicher/the safe way

DE: Nach meinem Dilemma in Mexiko vom Vorjahr, war es mir unheimlich wichtig, wenigstens für Silvester eine Hostelreservierung zu haben und so reservierte ich über Hostelworld für drei Nächte im Riad Rouge in der alten Medina von Marrakesch. Eine gute Entscheidung, wie sich herausstellte, denn das Hostel war schon recht voll und ein freies Einzelzimmer hätte es sonst sicher nicht mehr für uns gegeben. Frühes Ankommen machte sich auch bezahlt, denn so konnten wir unser Zimmer mit wenig Privatsphäre gegen ein anderes eintauschen. (Kleiner Tipp: Bei diesem Hostel besser nicht das Zimmer mit Bad buchen, denn es grenzt direkt an die Lobby an und ist SEHR hellhörig) Abgesehen vom ersten Zimmer kann ich das Hostel aber total weiterempfehlen. Sehr urig eingerichtet mit ganz vielen kleinen Plätzen zum Chillen und einer großen Dachterrasse. Wenn es noch ein Badezimmer mehr hätte, dann wäre es schon fast perfekt ;-)

EN: When I traveled Riveira Maya the year before, it was impossible to find a free hosteldorm on NYE and so I insisted on getting reservations this time. Through hostelworld.com, I found the Hostel Riad Rouge inside Marrakesh´s old Medina which was a good find, except for the ensuite room, I had booked originally. That one is right next to the lobby and the walls are thin, so there´s no privacy and always a lot of noise. However, the staff was super friendly and got us another, more secluded room. All in all, I really liked this hostel with its original moroccan interior and the stunning view from its rooftop terrace. One more shared bathroom and it would be about perfect ;-)

3.) Spontane Rückkehr/spontaneous return

DE: Man kehrt an einen Ort zurück, an dem man schon einmal war, oder entschließt sich kurzfristig, lieber noch eine Nacht länger zu bleiben? Warum nicht dahin zurückkehren, wo es einem schon mal gefallen hat?! Nach unserer Rückkehr aus der Saharawüste, entschieden wir uns kurzfristig für eine weitere Nacht in Marrakesch und kehrten zum Riad Rouge zurück. Belohnt wurden wir mit einem noch schöneren Zimmer und einem niedrigeren Preis, als in den Nächten zuvor. =)

EN: You would like to go back to a place you´ve been before or you would just like to stay a bit longer? Well, what a great opportunity to spend some more time at a hostel/hotel you´ve liked before. Coming back from Sahara desert, we were so exhausted from a 12hour bus ride and there was no way, we would make it out of Marrakesh in that night. So we went back to the Riad Rouge and got an even better room for less money than last time. Jackpot! Try it on any of your journeys! Showing loyalty almost always pays off! =)

4.) Totale Spontanität/ pure spontaneity

DE: Da wir erst kurzfristig festgelegt haben, nach Essaouira zu fahren und die Wi-fi Verbindung in unserem Hostel quasi nonexistent war, hatten wir ausnahmsweise überhaupt keine Idee, wo wir in Essaouira hingehen sollten. Die Empfehlungen laut Lonely Planet haben uns alle nicht so wirklich überzeugt und so sind wir einfach erst mal in die alte Medina gelaufen und dort ganz spontan ins erste Hotel hinein. Glückstreffer! Dank Luis harten Verhandlungskünsten, ergatterten wir ein Zimmer mit Balkon und Himmelbett im Hotel Gnaoua – und das zu einem spaßigen Preis von nicht mal 20€. Nice, oder? =)

EN: Going to Essaouira was a relatively spontaneous decision, so again, we had no clue where to go to. Wi-fi in our previous place was not working and the recommendations by the lonely planet weren´t that promising either. Arriving in the coastal town, we would just head for the old Medina and ask around for a nice place to stay. It so happened, we went into the very first hotel we saw and got a really nice and spacious room with a balcony and a canopy bed. How awesome! And since my boyfriend is such a pro at negotiating, we even got a really fair price =)

5.) Früh um 6Uhr in einer wildfremden Stadt kann dein Reiseführer die Welt retten/ 5am in a strange city is when your travel guide can save the world

DE: Im Morgengrauen kamen wir wieder in Casablanca an und hatten wirklich keine Ahnung, wohin mit uns. Einfach so aus dem Bahnhof heraus und durch die Straßen geistern, erschien mir zu riskant. Auch die Taxifahrer erschienen uns wenig vertrauenserweckend, um sie nach einem Hotel zu fragen, also war es höchste Zeit für den Einsatz des Lonely Planets. Wir entschieden uns, es beim Hotel du Paris zu probieren und ließen uns von einem Taxi dahin bringen. Glücklicherweise, gab es im Hotel nicht nur ein freies Zimmer, sondern man lies uns sogar schon um 6Uhr morgens einchecken, ohne uns eine zweite Nacht in Rechnung zu stellen. Das Zimmer war sauber und ordentlich, das Hotel in guter Lage. Danke für die Empfehlung, Mr Lonely Planet!

EN: It was early in the morning, when we got back to Casablanca. We had no clue, where to go and it was still dark outside. The area around the bus station does not look as if you should walk around there at night and the taxi drivers did not look very trustful either. So this was a situation, where the Lonely Planet has saved our day. We took a look at the map, read through some recommendations and decided to have a taxi take us to Hotel du Paris. Indeed, Lonely Planet knows their business. The hotel was very nice and clean, it had free wi-fi, low rates and they were kind enough to let us check-in at 6am without charging for an extra night. Thanks for the recommendation Mr Lonely Planet! ;-)

DE: Wie ihr seht, ist es also ganz egal, ob ihr lieber spontan seid, oder auf Nummer Sicher gehen wollt mit der Hostelbuchung. Wer sucht, der findet und das auch am wildfremdesten Ort der Welt. Es ist also nicht nötig, sich krampfhaft an geplante Reiserouten und Reservierungen zu halten. Kauft euch einen Reiseführer und nehmt wenigstens ein Smartphone mit(für Kurzrecherchen in public wi-fi´s) und ihr braucht euch keine Sorgen machen, sondern könnt euren Abenteuerurlaub in aller Ruhe genießen. So soll es ja eigentlich auch sein, oder nicht?

EN: As you can see, it really does´t matter whether you prefer to be spontaneous or scheduled. Wherever you are in this world, sooner or later you´ll always find a decent place to stay at. Most of the time it really isn´t necessary to make hotel reservations beforehand and neither is sticking to them. Safe yourself some room to be spontaneous! Everything you need is a travel guide book and a smartphone(for doing research whenever you encounter free wi-fi) and you´ll always find your way around. So stop worrying over schedules and hotel ratings and get your adventure mode on. Vacation is there to be enjoyed and does not have to be as structured as your daily routine, right?!

Saludos&Besitos,
Mandy xx

4 Responses

  1. Very nice post. I just stumbled upon your weblog and wanted to say that I
    have truly enjoyed surfing around your blog posts.
    In any case I’ll be subscribing to your feed and I hope you write again soon!

    • Hey,

      Thank you very much for your sweet comment. I will take up blogging pretty soon. Unfortunately I’ve just been a bit too busy during the past months but thank you anyway :)

  2. Thank you!!! That is really nice :) There will be new posts up here pretty soon!

  3. Amazing blog! Do you have any suggestions for aspiring writers?
    I’m planning to start my own site soon but I’m a little lost on everything.
    Would you propose starting with a free platform like WordPress or go
    for a paid option? There are so many options out there that I’m completely
    overwhelmed .. Any tips? Thank you!

Leave a Reply