San Cristóbal de las Casas

San Cristóbal de las Casas

posted in: Travels | 0

Hola mis Amigos Queridos!

Today, I´ll leave you with a few impressions of our stay in the beautiful but frosty town of  San Cristóbal de las Casas, where we spent the nights during our trip to Chiapas. At 2100m altitude you reallly can´t expect the usual mexican heat-what a pity! But you can still expect to be absolutely charmed by this pretty little town
At frosty 20°C degree  during the day and likely less than 5°C at night, you might wish for a cozy sweater and Uggboots during your stay in San Cristobal but walking the stairs up to the church or having a hot Ponche at the market might work out just as fine. It really is without a doubt one of the most picturesque places in Mexico as you can hopefully recognize by looking at my pictures-even though I have to admit that I´ve been far too lazy at taking pictures these days-big shame on me as it´d have been worth it!
Apart from that, I can´t go without mentioning and highly recommending our wonderful hostel-called the Rossco! It feels like a farm vacation, staying there. A very rustic place with barns that were turned into stylish dorm rooms or little family apartments. Guests are welcome to use the kitchen, turn on a bonfire at night and play with the friendly dogs who are always happy for the attention. Furthermore their prices are more than reasonable at 150Pesos for a dorm room-plus they are so kind to give you the 4th night for free. See for yourself and enjoy-but don´t forget to bring warm clothes! =)  

Heute hab ich noch ein paar kleine Impressionen von der hübschen Stadt San Cristóbal de las Casas für euch, die während unserer Chiapasreise unser frostiges Basislager war. Bei 2100m Höhe hört es eben auch mal auf mit der tropisch-mexikanischen Hitze. Während wir dachten, es könne nach der Hauptstadt kaum noch kälter werden, erlitten wir hier Temperaturschocks von knapp unter 20°C tagsüber und weit unter 5°C nachts-und das ohne Heizung, gedämmte Wände oder gar Winterjacken und kuscheligen Uggboots! Das war schon wirklich grenzwertig!!!
Allerdings muss man sagen, dass es sich doch absolut lohnt, das hübsche Städtchen zu besuchen. Viele kleine Marktplätze, Kirchen und Fußgängerzonen prägen das Antlitz dieses beschaulichen Ortes. Ihr seht es ja selbst an meiner kleinen Fotoauswahl…wobei ich leider zugeben muss, dass ich wieder einmal zum falschen Zeitpunkt von der Fotofaulheit überwältigt wurde-aber ich war eben auch schockgefrostet. ;-)
Ausdrücklich empfehlen möchte ich allerdings auch noch unser Hostel, names Rossco. Das Ambiente ist fantastisch-man kommt sich vor als ob man Ferien auf dem Bauernhof machen würde, nur dass die ehemaligen Ställe in Zimmer für Besucher umgebaut und äußerst stilvoll hergerichtet wurden. Preislich sind sie mit 150 Pesos pro Nacht auch top-und die 4. Nacht gibts netterweise gratis! Schaut es euch an und fühlt euch wohl-vergesst nur die Schlafsäcke und die warmen Sachen nicht!

Saludos&Besitos,
Mandy xx 

  

    

    

     

    

    

       

        

         

           

           

             

Leave a Reply