Teotihuacán-las piramides gigantes

posted in: Travels | 0

Hola mis Amigos Queridos,

Wie versprochen möchte ich euch heute noch die Bilder von unserem Ausflug zu den Pyramiden von Teotihuacán nachliefern. Auch hier handelt es sich um eine Hinterlassenschaft indigenen Ursprungs, eine Stadt, die ca 45km nördlich von Mexico Stadt liegt. Forscher gehen davon aus, dass das Gebiet bereits seit 600v.Chr. besiedelt gewesen ist und seine Blütezeit bis etwa 600n.Chr. feierte. Zu ihrer Blütezeit umfasste die Stadt um die 200000 Einwohner, was sie zum kulturellen und wirtschaftlichen Zentrum seiner Zeit machte. Schon wenige Jahre später schwand ihr Einfluss auf unerklärliche Art und Weise und zu Zeiten der Eroberung der Azteken muss die Stadt schon seit über 100 Jahren komplett verlassen gewesen sein. Die Azteken sahen in dieser Ruinenstätte einen mystischen Ort, was ihr später den Namen Teotihuacán einbrachte, welcher der aztekischen Sprache nach bedeutet “Wo man zu einem Gott wird.”
Professionelle Ausgrabungen fanden hier bereits seit 1900 statt, wobei die Erkenntnisse aufgrund mangelnder schriftlicher Belege auch heute noch hauptsächlich auf Interpretationsbasis beruhen. Seit 1987 ist die Anlage ein UNESCO Weltkulturerbe und die am häufigsten besuchte Ausgrabungsstätte Mexikos. Besonders beliebt ist der majestätische Anblick der Sonnenpyramide, welche mit 222*225m und 65m Höhe die drittgrößte Pyramide der Welt ist. Um hier raufzuklettern braucht man doch ein klein wenig Ausdauer-wir haben es am eigenen Leib gespürt. Die Aussicht ist jedoch unbezahlbar!
Der Besuch dieser Anlage lohnt sich wirklich in allen Hinsichten! Zu erreichen ist sie recht gut vom Busterminal Norte in Mexiko Stadt, der Eintritt kostet etwa 60 Pesos, oder eben auch nichts, wenn man einen mexikanischen Studentenausweis besitzt*hehe* ;-)
Das Gelände ist sehr weitläufig und alles andere als schattig, Getränke und Essen werden nur außerhalb der Anlage verkauft, weswegen man gut vorsorgen-und auf keinen Fall den Sonnenhut vergessen-sollte. Taschen muss man hier nicht einschliessen. Einplanen sollte man auf jeden Fall den ganzen Tag-und selbst dann ist nicht genug Zeit um auf jede einzelne Pyramide zu klettern. Wir haben sehr viele Leute getroffen, die nicht zum ersten Mal dort waren ;-)
In diesem Sinne hoffe ich, dass die Bilder euch neugierig machen…

As promised, today I am sharing some pictures of the famous pyramides of Teotihuacán with you. 45km north of Mexico City, these are the most visited ruins in Mexico. Archaeologists assume that the site has been a major city in the area going back to the year 600 BC. It is said to have contained about 200000 inhabitants by late 600, which would have made it the largest and most powerful city in Mesoamerica. However, by the time the aztecs discovered the place it must have been abandoned for more than a 100 years already and until today, no one knows the reason why. The aztecs declared the ruins as a magical place and named it Teotihuacán, which means “where one becomes a god” 
Professional research of the site started in 1900 already but until today there are no written documents found, which results in interpreting  recent findings. In 1987, the site became a UNESCO world heritage and has had numerous visitors ever since. The Pyramide of the Sun, in the centre of the site, is the favorite attraction. With 222*225*65m, it is the 3rd largest pyramid in the world and visitors need to be in good shape to climb its stairs. The view is absolutely worth it, though!
The site is easily reached via bus, starting from Terminal Norte in Mexico City, the entrance to the site costs around 60 Pesos, or nothing if you happen to have a mexican student ID ;-) 
The whole site is fairly large which means you need a whole day to walk around. I´ve met quite a few number of people who were there the 2nd or even 3rd time. Apparently you´ll never know it all. Don´t forget to bring sunscreen, a cover for your head as there is absolutely no shadow. Also, bring a lot of water and some snacks-you are allowed to bring your bags but there is no chance to buy food or drinks on the site. I hope by now you are curious to see the place yourself and if not-here are some more pictures for your inspiration ;-) 

Saludos&Besitos,
Mandy xx

 

Leave a Reply